Bei der Ausstellungsreihe All We Eat  zeigten die eingeladenen Künstler ihr persönliches Spektrum zum Thema Ernährung.
Den Start macht die Künstlergruppe U5 mit einem Filmsetting in dem sie eine Szene aus ihrem Langzeit- Film Parasite drehten.
Lauren Wildbolz durchlebte einen Selbstversuch im Schaufenster: Make Yoga Everyday, Eat, Reading, Drinking and Sleep, bei dem sie die ganzheitlichen Lebensreform eines Grossstadt – Asketen erprobte. Passanten waren eingeladen sie zu besuchen und an den Yogaübungen, Markteinkäufen oder Champagner teilzuhaben.
Mit YOU DECIDE  fand das Experiment in einem öffentlichen Festmahl seinen Ausgang. Dem Passant als Endkonsument blieb die Entscheidung – folgt er lieber Super – Grillmeister Merlin Zuni  oder Yogi – Vegano – Maestra Lauren Wildbolz. frfr inszenierte den beiden ein Happening auf dem Kolinplatz, bei dem die verschiedenen Fraktionen um die Gunst des hungrigen Besuchers buhlten.
Dabei schlich sich eine Nahrungs-Guerilla-Gruppe aus anonymen Künstlerinnen ein, deren Status Quo für die Welternährung lautete: Insekten!
Der Kreis schliesst sich mit der Veranstaltung WE PASTE YOU TASTE bei der wir selbst zum Parasit an der Zuger Kunstnacht wurden.